Mitgliederversammlung 2017

 

 

 

 

Mitgliederversammlung 2018

 

 

Verein steht für hohes Gesangsniveau

Mitglieder des „Bergischen Chorfestes“ trafen sich im BAB-Hotel an der Talsperre.

Von Sabine Naber

Im Saal des BAB-Hotels an der Remscheider Talsperre trafen sich gestern die Mitglieder des Vereins „Bergisches Chorfest“ zu ihrer jährlichen Versammlung. Vorsitzender Heinz Lange begrüßte die Mitglieder und als Ehrengast Bürgermeisterin Maria Schürmann aus Wuppertal. Sie war erfreut, dass sich die Mitglieder einstimmig dafür aussprachen, dass der Bergische Chorverband Solingen/Wuppertal in den kommenden beiden Jahren Mitveranstalter der vier geplanten Konzertveranstaltungen sein wird.

„Wir können jetzt damit beginnen, geeignete Locations für die Konzerte zu suchen“, gab Andreas Imgrund, Vorsitzender des Chorverbands, die Richtung vor. Vor zwei Jahren hatten sich der Sängerkreis Wuppertal und die Kreis-Sängervereinigung Solingen zusammengeschlossen. Nach einem Rückblick - Geschäftsführerin Irene Klünenberg erinnerte an die beiden gelungenen Konzerte in Wülfrath und Ratingen - konnte Schatzmeisterin Theresia Schlechtriem berichten, dass es auch finanziell gut um den Verein bestellt ist und die Gemeinnützigkeit bestätigt wurde. Als Vorsitzender des Musikausschusses stellte Hans-Jürgen Fleischer die ersten beiden Konzerte vor, zu denen der Verein Bergisches Chorfest in Kooperation mit dem Sängerkreis Niederberg am Samstag, 21. April einlädt. Beide Chorkonzerte unter der Überschrift „Exsultate, jubilate“ finden im Mariendom zu Neviges statt. Das erste um 12, das zweite um 15 Uhr. Zum nächsten Konzert wird am 29. September ins Emmanuel-Kant-Gymnasium nach Heiligenhaus eingeladen. „Bergische Chöre werden singen, wir hoffen auf eine gute Mischung“, wartet Fleischer hier noch auf Meldungen der Chöre, die das Konzert gestalten möchten.

Alle zwei Jahre ist ein anderer Chorverband Mitveranstalter

Unter dem Punkt „Verschiedenes“ wurde die Geschäftsführerin gefragt, was sich der Verein davon verspricht, Mitglied im Chorverband Nordrhein-Westfalen geworden zu sein. Irene Klünenberg schilderte, dass man gehofft hatte, dass diese das „große Thema“ Haftpflicht bei Veranstaltungen, abdecken würde. „Durch die neue Satzung ist das aber jetzt nicht gegeben, wir werden diese Mitgliedschaft wohl nicht aufrecht erhalten.“

Schon seit 1950 veranstaltet der Verein „Bergisches Chorfest“ im Bergischen Land regelmäßig Chorkonzerte auf hohem Niveau mit anspruchsvoller Literatur aus allen Epochen und Genres. Alle zwei Jahre ist ein anderer Sängerkreis, ein anderer Chorverband Mitveranstalter. Von Beginn an hieß das Motto des Vereins: „Das Bergische Chorfest - Mustermesse des Bergischen Chorgesanges.“ Es ist das Bestreben, Chormusik auf hohem Niveau zu präsentieren und anspruchsvolle Literatur aus allen Epochen und Genres herauszustellen. Dabei ist nicht der Schwierigkeitsgrad eines Werkes ausschlaggebend, sondern die herausgehobene Qualität, in der das Werk vorgetragen wird.

Ein weiteres Ziel ist es, die Werke Bergischer Komponisten zu präsentieren und so der Nachwelt zu erhalten. Die Chöre der Region präsentieren sich an den akustisch schönsten Plätzen, beispielsweise in Theatern, im Altenberger Dom oder auf Schloss Burg.

Hier finden Sie uns

Bergisches Chorfest e. V.

Friedhofstr. 2
42899 Remscheid

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an 02191/4649463 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

 

Bitte Termine vormerken:

 

29. September 2018

Aula IKG Heiligenhaus

klicken Sie hier für mehr Infos

 

Neustart Zähler am 23.04.2018

Start 15.08.2018

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bergisches Chorfest e.V.